Categories

mehr

Letztes Feedback

Meta





 

Abflug bis heute

Endlich ist es soweit, der erste eintrag in unseren blog!

 

nach einem langen flug mit vielen, vielen sicherheitskontrollen an jedem zwischenstopp und heftigen turbulenzen über australien erreichten wir endlich christchurch und wurden zum glück von Larry und Seline abgeholt. Auf der Flucht von christchurch weg haben wir die zerstörung in christchurch gesehen. Es ist wie im fernsehen alles ist kapuut und die innnenstadt wird vom Millitär bewacht.  Also war es gut dass wir direkt weg gefahren sind. Nach einer längeren fahrt durch hügelige landschaften erreichten wir, dass auf der halbinsel gelegene akaroa. auch hier waren die folgen des erdbebens zu spüren. fast alle betten waren vergeben und wir waren froh also wir ein "hostel" namens dolphin gefunden haben. dieses hostel war eher ein normales haus mit 2 räumen. für uns war es optimal um ein wenig schlaf nach zu holen.

Am nächsten morgen haben wir uns informiert, was es so zu machen gibt in akaroa. da aber leider keine pinguinsaison ist und wir eine kayaktour nicht machen konnten, weil sie von einem abgelegen ort gestartet wäre. Haben wir einen kleine lauf um eine landzunge gemacht. 

Danach ging es weiter nach ashburton, von wo wir gerade schreiben. hier haben wir auf einem campingplatz in einem dorm geschlafen. Alles super also!

wir haben schon einiges gesehen und werden nun zum lake tekapo fahren.

Neues wird es bei dem nächsten besuch bei mac donalds oder in einer bücherei geben.


Jobin und Timo am 10.3.11 00:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen